Union Investment
So spart die deutsche Mittelschicht
Union Investment

Union Investment beauftragte das Handelsblatt Research Institute

Unter Leitung von Professor Dr. Bert Rürup wurde das Sparverhalten und die Sparmotive deutscher Mittelschichthaushalte untersucht.

Studie herunterladen

Das Anlageverhalten der deutschen Mittelschicht: eine Studie

Deutschland geht es gut. Trotzdem sorgen sich insbesondere die Angehörigen der Mittelschicht – gut 60 Prozent der deutschen Bevölkerung – um den Erhalt ihres hart erarbeiteten Wohlstands, um ihre Altersvorsorge und um die Zukunft der nachfolgenden Generation. Ursachen für die Verunsicherung sind neben den anhaltenden Niedrigzinsen auch der demografische Wandel und die sinkenden Bevölkerungszahlen. Über diese Mittelschicht ist viel geschrieben worden – zu kurz kam bisher, dass die Mitte der Gesellschaft keine homogene Masse ist. Denn sie vereint ganz unterschiedliche Lebensstile, Werte und Erwartungen. Hier setzt die Studie „Wohlstand sichern: Sparverhalten und Sparerfordernisse deutscher Haushalte unter Berücksichtigung der Lebensstile“ an. Sie beleuchtet die Sparkultur in verschiedenen Milieus der deutschen Mittelschicht.

Die Mitte der Gesellschaft

Mehr als die Hälfte aller deutschen Privathaushalte gehören zur Mittelschicht. Doch wodurch zeichnen sie sich aus?

Erfahren Sie mehr

Fünf Milieus, fünf Anlageziele

Ob traditionell, sozialökologisch oder hedonistisch – die Lebensstile der deutschen Mittelschicht sind so vielfältig wie ihr Sparverhalten.

Erfahren Sie mehr

Sparverhalten der Milieus

Die Relevanz von Einkommen und Bildung ist geringer als bislang vermutet: Lebensstile beeinflussen das Anlageverhalten.

Erfahren Sie mehr